Herzlich Willkommen!

DiaCom Altenhilfe Logo

Machen Sie sich ein Bild von unseren umfassenden Leistungen

PFLEGE, BEGLEITUNG, BETREUUNG und ENTLASTUNG

20131211005

Stationäre Pflege

In unseren zwei stationären Pflegeeinrichtungen bieten wir insgesamt 150 Plätze für die Langzeitpflege, 15 Plätze in der Kurzzeitpflege sowie 8 Plätze in der Tagespflege.

Up 1×1

Ambulante Dienste

Mit unseren ambulanten Diensten sind wir in den Bereichen Wanfried, Meinhard, Eschwege
Bad Sooden-Allendorf, Großalmerode und Witzenhausen unterwegs.

Kaffeeklatsch 1×1

Betreuung und Entlastung zu Hause

Neben den Pflegeleistungen bieten wir an allen Standorten über unsere Tochtergesellschaft “wie gewohnt” Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Das Angebot reicht von geselligen Kaffee-Nachmittagen bis hin zur Einzelbetreuung in der Häuslichkeit.

Aktuelles und Neuigkeiten

aus den Diensten und Einrichtungen

Aktuelles und Neuigkeiten

aus den Diensten und Einrichtungen

Tag der Pflegeberatung

Tag der Pflegeberatung

Im Werra-Meißner-Kreis leben derzeit rd. 6.000 Menschen mit Pflegebedarf. Etwa 76% von ihnen werden in der eigenen Häuslichkeit gepflegt, davon wiederum rd. 3.000 Menschen allein durch Zugehörige. Eine 2015 durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass 60 % aller Pflegebedürftigen nicht wissen, welche umfassenden Beratungsansprüche sie haben.

Anlässlich des heutigen Tages der Pflegeberatung (08.11.) möchten wir daher auf die Bedeutung einer qualitativen Pflegeberatung aufmerksam machen.

  1. Jeder Pflegebedürftige hat unabhängig von der Form der Pflegeversorgung einen gesetzlichen Anspruch auf eine Pflegeberatung (§ 7a SGB XI), wie sie im Werra-Meißner-Kreis z.B. durch den Pflegestützpunkt angeboten wird.
  2. Bezieher von Pflegegeld müssen in regelmäßigen Abständen eine Pflegeberatung (§37 Abs. 3 SGB XI) durch einen zugelassenen Pflegedienst in Anspruch nehmen
  • in den Pflegegraden 2 und 3 einmal halbjährlich und
  • in den Pflegegraden 4 und 5 einmal vierteljährlich

Die Kosten dieser Pflichtberatung übernimmt die Pflegekasse.

Die DiaCom Altenhilfe verfügt über vielfach qualifizierte Fachkräfte mit entsprechenden Beratungskompetenzen, so dass wir unabhängig von den o.g. Punkten jederzeit eine fundierte, kostenfreie Beratung ermöglichen können. Denn gute Beratung unterstützt pflegebedürftige Menschen und ihre Zugehörige, selbstbestimmt über die Pflege zu entscheiden. Beratung ist mehr als Information, sie dient dazu gemeinsam einen Plan für die bestmögliche Versorgung zu entwickeln:

  • Wie kann eine tägliche Sicherstellung in der Versorgung erfolgen?
  • Welche Möglichkeiten sinnvoller Alltagsgestaltungen gibt es, die auch einer Vereinsamung vorbeugen?
  • Welche Hilfsmittel können unterstützend eingesetzt werden?
  • Welche Maßnahmen zur Vorbeugung vor möglichen Risiken sind angezeigt z.B. Infektionen, Sturz, Dekubitus, Schmerz?
  • Welche Unterstützung gibt es für Menschen in der letzten Lebensphase und wie und womit kann den Bedürfnissen entsprochen werden?
  • Welche Möglichkeiten bieten Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht?

Wir beraten respektvoll und persönlich in der eigenen Häuslichkeit, stimmen Ziele und Maßnahmen mit dem Ratsuchenden ab, beraten lösungsorientiert, verbindlich und transparent. Unsere Ansprechpartner erreichen Sie hier: Ansprechpartner für die Beratung

 

Doppeljubiläum

Doppeljubiläum

Ein Doppeljubiläum gab es am 15. Oktober zu feiern. Karin Walter und Tanja Fischbach sind seit jeweils 25 Jahren im Seniorenwohnheim Brückentor bzw. im Hospital St. Elisabeth tätig. Die beiden Pflegefachkräfte haben gemeinsam das Qualitätsmanagement in unseren stationären Einrichtungen aufgebaut und sind bis heute als engagierte und motivierte Fach- und Führungskräfte sehr geschätzt. Wir sagen herzlichen Dank und freuen uns zugleich auf weitere erfolgreiche Jahre.

© 2015 DiaCom Altenhilfe

Simple Share Buttons