Herzlich Willkommen!

DiaCom Altenhilfe Logo

Machen Sie sich ein Bild von unseren umfassenden Leistungen

PFLEGE, BEGLEITUNG, BETREUUNG und ENTLASTUNG

20131211005

Stationäre Pflege

In unseren zwei stationären Pflegeeinrichtungen bieten wir insgesamt 150 Plätze für die Langzeitpflege, 15 Plätze in der Kurzzeitpflege sowie 8 Plätze in der Tagespflege.

Up 1×1

Ambulante Dienste

Mit unseren ambulanten Diensten sind wir in den Bereichen Wanfried, Meinhard, Eschwege
Bad Sooden-Allendorf, Großalmerode und Witzenhausen unterwegs.

Kaffeeklatsch 1×1

Betreuung und Entlastung zu Hause

Neben den Pflegeleistungen bieten wir an allen Standorten über unsere Tochtergesellschaft “wie gewohnt” Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Das Angebot reicht von geselligen Kaffee-Nachmittagen bis hin zur Einzelbetreuung in der Häuslichkeit.

Aktuelles und Neuigkeiten

aus den Diensten und Einrichtungen

Aktuelles und Neuigkeiten

aus den Diensten und Einrichtungen

Erich Schützenberg inspiriert mehr als 200 Zuhörer

Erich Schützenberg inspiriert mehr als 200 Zuhörer

Geschäftsführer Torsten Rost begrüßt die Mitarbeitenden der DiaCom und den Referenten Erich Schützenberg.

Erich Schützenberg fesselt die Zuhörenden mit seiner spanenden Wanderung durch das “Anderland”

Der unkonventionelle Vordenker im Umgang mit Demenz  Erich Schützenberg entführt die Mitarbeitenden der DiaCom Altenhilfe in das “Anderland”. Wie wollen wir Menschen mit Demenz begegnen? Schützenberg empfiehlt sie in ihrer leicht verrückten Welt, dem “Anderland” zu besuchen. Und zwar nicht als “Missionar”, der den Menschen in das Land “Normalien” zurückholen möchte, auch nicht als “Eroberer”, der sagt wo es langgeht, sondern als “Ethnologe”, der das “Anderland” und seine Bewohnende mit seinen Sitten und Gebräuchen kennen lernen möchte. Eine spannende Reise, die zum Nachdenken anregt.

Mit Dir – die neue Pflegeausbildung

Mit Dir – die neue Pflegeausbildung

Mit Dir – starten wir in die neue Pflegeausbildung

Aus drei Berufen wurde einer. Vielleicht hast du schon gehört, dass die Pflegeberufereform seit dem 1. Januar 2020 gilt? Falls nicht, verkünden wir dir die frohe Botschaft: Die neue Ausbildung zum Pflegefachfrau*mann vereint drei bisher getrennte Ausbildungsberufe. Das bedeutet für dich, dass du nicht mehr wählen musst zwischen einer Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in oder Altenpfleger*in.

Jetzt heißt der Beruf Pflegefachfrau*mann und damit wirst du zum Allroundtalent. Ob diese sinnstiftende Ausbildung etwas für dich ist? Check die Vorrausetzungen und gleiche sie mit deinen persönlichen Interessen und Fähigkeiten ab. Wenn das passt, musst du nur noch einen Blick auf die unschlagbaren Möglichkeiten nach der Ausbildung werfen. Außerdem bist du mit der neuen Ausbildung viel breiter aufgestellt, kannst dich in verschiedenen Bereichen ausprobieren und später entscheiden, in welchem Pflegebereich du am liebsten arbeiten möchtest. Klingt richtig gut, oder?

Hier findest Du die wichtigsten ⇒ Informationen noch einmal kompakt zusammengefasst. Wenn Dich der Beruf interessiert, kannst Du uns gern besuchen oder uns kontaktieren. Bei der DiaCom Altenhilfe startet die neue Pflegeausbildung in Kooperation mit den Pflegeschulen im Werra-Meißner-Kreis am 01. September 2020.

⇒ Bewirb´ Dich jetzt!

Kornelia Berkermann in den Ruhestand verabschiedet

Kornelia Berkermann in den Ruhestand verabschiedet

“Kornelia Berkermann hat mit ihrem Schaffen im Hospital St. Elisabeth sowohl nach innen, als auch nach außen das Haus geprägt”, so Geschäftsführer Torsten Rost bei der Verabschiedung von Kornelia Berkermann, die nach fast 18 Jahren in den Ruhestand verabschiedet wurde. Pfarrein Daniela Brack, Heimleitung Monika Saubert und stellv. PDL Tanja Fischbach bedankten sich für ihre kreative, immer fröhliche und kollegiale Zusammenarbeit.

Sie hat mit ihrer Arbeit dafür gesorgt, dass die Kommunikation und die gegenseitige Wertschätzung zwischen den Abteilungen sich auf einem hohen Niveau befindet, so Fischbach.

 

 

In einer Feierstunden verabschiedeten sich Mitarbeitende und ehemalige Mitarbeitende.

 

© 2015 DiaCom Altenhilfe