Herzlich Willkommen!

DiaCom Altenhilfe Logo

Machen Sie sich ein Bild von unseren umfassenden Leistungen

PFLEGE, BEGLEITUNG, BETREUUNG und ENTLASTUNG

20131211005

Stationäre Pflege

In unseren zwei stationären Pflegeeinrichtungen bieten wir insgesamt 150 Plätze für die Langzeitpflege, 15 Plätze in der Kurzzeitpflege sowie 8 Plätze in der Tagespflege.

Up 1×1

Ambulante Dienste

Mit unseren ambulanten Diensten sind wir in den Bereichen Wanfried, Meinhard, Eschwege
Bad Sooden-Allendorf, Großalmerode und Witzenhausen unterwegs.

Kaffeeklatsch 1×1

Betreuung und Entlastung zu Hause

Neben den Pflegeleistungen bieten wir an allen Standorten über unsere Tochtergesellschaft “wie gewohnt” Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Das Angebot reicht von geselligen Kaffee-Nachmittagen bis hin zur Einzelbetreuung in der Häuslichkeit.

Aktuelles und Neuigkeiten

aus den Diensten und Einrichtungen

Aktuelles und Neuigkeiten

aus den Diensten und Einrichtungen

Musikalische Andacht mit der Kurrende Eschwege

Musikalische Andacht mit der Kurrende Eschwege

Alt und Jung feiern gemeinsam eine Andacht im Hospital St. Elisabeth.

“Wir sind ein Abbild Gottes”. So lautet das Thema der Andacht unter Leitung von Pfarrerin Daia Brack. Kinder und Senioren waren eingeladen, sich selbst ein Abbild zu erstellen: mit Papier und Wachskreide. Das führte bei allen zu viel Heiterkeit.

Die Kurrendekiner im Alter zwischen 5 und 7 Jahren sangen mit viel Spaß aus voller Brust, sehr gut eingestellt von KMD Susanne Voß und bekamen viel Applaus von den alten Menschen.

Nach einem Gemeindelied bekamen dann die alten Menschen von den jungen Applaus.

Zum Schluss sang man noch zusammen, bevor die Kurrendekinder mit einem Eis in die Sing-Sommerferien entlassen wurde. Ein wunderbarer Nachmittag!

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir suchen die Guten in der Altenpflege

Wir suchen die Guten in der Altenpflege

Unter dem Motto »Wir suchen die Guten! – Komm ins Team DiaCom!« wirbt die DiaCom Altenhilfe gGmbH bei Mitarbeitenden darum, Freunde, Verwandte und Bekannte, die auf Jobsuche sind, einzuladen, das Berufsfeld Altenpflege kennen zu lernen. Auch Quereinsteiger aus anderen Berufen, Kinder von Mitarbeitenden sowie deren Freunde und Mitschüler, die einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz suchen, sind willkommen. Auf diesem Weg hat nun auch der 18jährige Robert Bode zur DiaCom Altenhilfe gefunden.

Tobias Koch, absolviert seit Herbst 2016 eine Ausbildung zum Altenpfleger im Seniorenwohnheim Brückentor und hat auf Grund seiner positiven Erfahrungen im Freundeskreis für den Pflegeberuf geworben. Seine Schilderungen sind bei Robert Bode auf offene Ohren gestoßen und so hat sich der Schüler aus Geismar nach dem Besuch der Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales bei der DiaCom Altenhilfe in Eschwege beworben. Nach der persönlichen Vorstellung war schnell klar, dass ihm ein Ausbildungsplatz angeboten werden kann und so beginnt Robert Bode im September 2018 ebenfalls eine Ausbildung in der Altenpflege.

»Jeder Mensch möchte im Ernstfall gut gepflegt werden. Dafür braucht es ausreichend und gut ausgebildetes Personal. Ich habe in meiner Ausbildung bislang viele positive Rückmeldungen erhalten und viel Wertschätzung erfahren, so dass ich eine Ausbildung bei der DiaCom Altenhilfe guten Gewissens weiterempfehlen konnte“ so Tobias Koch.

Insgesamt beginnen in diesem Jahr mehr als 10 junge Menschen eine Ausbildung bei der DiaCom Altenhilfe gGmbH.

Richtfest in Großalmerode

Richtfest in Großalmerode

Nach witterungsbedingten Verzögerungen konnten wir Anfang dieser Woche im Beisein ausführender Baufirmen und zahlreicher Gäste nun endlich das Richtfest für den Neubau des Gemeindehauses/Tagespflege in Großalmerode feiern. Zimmermeister Andreas Jordan sprach den traditionellen Richtspruch und wünschte dem Bauvorhaben einen unfallfreien Fortschritt. Bürgermeister Andreas Nickel überreichte einen Schmelztigel als symbolisches Geschenk, der später im Eingangsbereich des Gebäudes eingebaut werden soll. Geschäftsführer Torsten Rost dankte allen, die bislang an der Umsetzung des im WMK einzigartigen Projektes beteiligt waren. Besonders erfreulich war die Anwesenheit von Hannelore Beutler, die maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Idee hatte.

HNA Witzenhausen vom 18.04.2018

© 2015 DiaCom Altenhilfe

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Impressum

Zurück

Diese Webseite speichert einige Benutzer-Statistik-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Webseite gemäß der europäischen DatenschutzGrundverordnung (DSGVO) zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Tracking akzeptieren, Tracking nicht akzeptieren
662